Aufruf zur Mitwirkung – Studie zur Bedeutung der niedersächsischen Jugendwerkstätten für die Unterstützung benachteiligter Jugendlicher

Wolfgang Hellwig/ November 16, 2017/ Aktuelles

Von heute bis zum 08. Dezember 2017 wird im Auftrag des LAK Berufsnot junger Menschen in Niedersachsen e.V. die „Studie zur Bedeutung der niedersächsischen Jugendwerkstätten für die Unterstützung benachteiligter Jugendlicher“ durch das IAJ Hamburg unter der Leitung von Prof. Dr. Gerhard Christe durchgeführt.

Den Link zum Online-Fragebogen können Sie unter info@lak-berufsnot.eu anfordern.

Wir bitten alle niederächsischen Jugendwerkstätten um ihre Mitwirkung an dieser Studie.