Einladung zum Workshop für Fachanleiterinnen und Fachanleiter

Anke Jarehed/ Februar 7, 2019/ Aktuelles

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf der Jahreshauptversammlung des LAK im vergangenen November wurde der Wunsch geäußert, im Rahmen der LAK-Arbeit auch einen Austausch für Fachanleiterinnen und Fachanleiter anzubieten, da es für diese Zielgruppe an passenden Angeboten fehlt.

Gerne sind wir als LAK bereit, hier mitzuwirken. Dank der Initiative des Kollegen Hans-Jörg Gramatke aus Buchholz in der Nordheide bieten wir erstmalig in Kooperation mit der Jugendwerkstatt Buchholz an:

Workshop und Austausch für Fachanleiterinnen und Fachanleiter
Thema: Umgang mit Drogen konsumierenden Teilnehmenden im Werkstattalltag Hintergründe, Prävention und Hilfemöglichkeiten

am Mittwoch, 10. April 2019
10:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr
Jugendwerkstatt „Chancen schaffen“ Lohbergenstraße 12 a, 21244 Buchholz

Agenda:

9:30 – 10:00 Uhr: Ankommen
10:00 – 10:15 Uhr: Begrüßung – der LAK Berufsnot junger Menschen e.V. stellt sich vor
10:15 – 13:30 Uhr: Umgang mit Drogen konsumierenden Jugendlichen im Werkstattalltag (Colette See, Sucht.Hamburg gGmbH), Vortrag, Diskussion und Interaktion – inkl. Pause
13:30 – 14:15 Uhr: Mittagsimbiss
14:15 – 15:30 Uhr: die Jugendwerkstatt „Chancen schaffen“ stellt sich vor Rundgang und inhaltliche Diskussion – inkl. Pause

Kosten

Für Mitglieder des LAK ist dieses Angebot kostenfrei – pro Mitgliedsorganisation zwei Teilnehmende. Weitere Teilnehmende und Nichtmitglieder zahlen einen Beitrag von 40€.
Für das Catering werden vor Ort 5 € pro Person eingesammelt.

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung bitte bis 18. März 2019 an: info@lak-berufsnot.eu oder per Fax 0511-606098–68. Das Anmeldeformular ist in unten in der Einladung zum Download verfügbar.

Download
Einladung und Anmeldeformular
Anfahrtsbeschreibung

 

Share this Post